Baiserabschluss

Jetzt einmal: das Hochzeitsensemble, der große Baiserabschluss jeder Show.

Es ist ja überall dasselbe. Bloß weil es zwei Männer sind, ist die Stimmung auch nicht besser. Papa hat Manuel vorgeworfen, keine Ahnung zu haben, wie es ist, wenn der Job an einem seidenen Faden hängt. Und Manuel hat ihn einen intellektuellen Spießer genannt, tja, so war das, neulich bei Patchworks. Und dann Versöhnung mit allem Drum und Dran und feierlichem Abendessen. (Mama ist auf Skiurlaub.) Anstoßen darauf, dass Manuels Arbeit so krisensicher ist, weil krank werden die Leute immer. Je länger das geht mit der Wirtschaftskrise, desto mehr werden die Leute krank. Papa hat glucksend gelacht, aber traurig ausgesehen. Er weiß nicht, ob er die Stelle behalten kann. Manuel hat gesagt, Papa könnte ja Hausmann werden, und Papa hat gesagt, er denkt nicht dran, selbst wenn sie heiraten sollten. Heiraten? Das hat mich aber doch umgehauen. Ich meine: Ich habe kein Problem damit, dass Papa einen Mann liebt. Sollen die anderen nur spotten, es waren eh nur zwei, drei aus der Parallelklasse, die üblichen Jahrgangsverdächtigen, und die habe ich schon zum Schweigen gebracht.

Aber eine Hochzeit ist doch irgendwie erst recht spießig. Ich habe sie gefragt, ob dann der eine im schwarzen und der andere im weißen Anzug heiraten würde, und sie: nein, beide gleich, und Papa hat gesagt, in Blumenmuster, und Manuel, in Regenbogenfarben, dann haben sie gemeint, sie würden sich sehr freuen, wenn ich das Styling übernehme. Das mache ich natürlich gerne, obwohl ich nicht verstehe, warum man heiraten muss. Hat das Heiraten meinen Eltern vielleicht irgendwas gebracht außer einer unnötigen Scheidung? nG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s