Polkadot- und Polkappen

 

Noch ein paar Eindrücke von der Neujahrsshow (nach Mitternacht, sehr jung, das Jahr): Polkadotkappen gegen Hypochondrie bei abschmelzenden Polkappen. Papa kennt Josef übrigens von früher, wie sich zeigt, während Mama Silvesterdienst macht, macht sie gerne. Sind die anderen immer froh, sagt sie, wenn sie sich freiwillig meldet für die Feiertage.

Ja, aus München, sagt Papa, flüchtig. Hat uns beide eine Zeit lang dorthin verschlagen, diese Vorliebe für den bayrischen Barock. Im vorigen Jahrtausend war ich auch mal jung, sagt er. Zumindest glaubt er das, sagt er mit einem Lachen, das neu ist. Josefs Einzigartigkeit hätte man schon damals klar erkennen können. Dass böse Zungen naturgemäß über jeden Böses reden, der Erfolg hat, sagt er, ist auch nichts Neues. Was er damit meint? Ach, sagt er, nur so. Allgemein. Unbewiesene – und also auch unbeweisbare! – Plagiatsvorwürfe. Von erfolgloseren Konkurrenten, die glauben, dass sie damit die eigenen Chancen verbessern, pah, sagt er, und Manuel fragt, warum Michael sich so aufregt. Lass mich mich aufregen, sagt Papa, das ist gut für den Kreislauf. Und dass Manuel das schließlich wissen müsste, Manuel steht auf und umarmt ihn von hinten und fragt mich, ob ich das peinlich fände, und ich sage: peinlich? Ich bin’s, nextGirl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s